Titelblatt Ausgabe 145

PERIPHERIE

ist ein interdisziplinäres Diskussionsforum für Entwicklungtheorie und Entwicklungpolitik. Die Solidarität mit Emanzipationsbewegungen und sozialen Bewegungen in den Entwicklungsländern wie den Industrieländern ist ein wichtiges Motiv unserer Arbeit.



AUFGABEN

Als zentrale Aufgaben der Zeitschrift betrachten wir es, die Diskussion mit Autoren und Autorinnen aus der „Dritten Welt“ zu fördern sowie zur Orientierung politischer Praxis beizutragen.



THEMENSCHWERPUNKTE



Die Ausgaben bis Nr. 140 können nur über die Redaktion bestellt werden.

LinksNet-Banner